Urlaub in Salzgitter: Sehenswürdigkeiten, Tipps & Wissenswertes
Icon deutsche-pensionen.de

Salzgitter: Reise-Infos & Tipps

salzgitter-pension.de
Suche Unterkunft in
Landkartensymbol
Pensionsliste

Infos zur Stadt Salzgitter

Hier finden Sie interessante Hinweise und Surftipps rund um die Themen Anreise, Stadt Salzgitter und Sonstiges, die Ihnen Ihre Anreise in die Region Salzgitter erleichtern sowie Ihren Aufenthalt zu einem schönen Erlebnis machen sollen. Jeder empfohlene Link wurde von uns getestet und wird kurz umschrieben, so dass Sie bereits anhand des kleinen Beschreibungstextes sehen können, ob sich ein Besuch dieser Seite für Sie lohnen könnte. Sollten Sie Fehler entdecken oder einen hilfreichen Link-Tipp für diese Seite haben, geben Sie uns einfach Bescheid an info@deutsche-pensionen.de.
Ihr Team von www.salzgitter-pension.de

Vorstellung Salzgitter


Salzgitter ist eine kleine Großstadt im Bundesland Niedersachsen mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre Industrie, denn obwohl sie gemessen an der Einwohnerzahl nur die achtgrößte Stadt in Niedersachsen ist, ist sie der drittgrößte Industriestandort des Bundeslandes. Aber auch aus touristischen Gründen kommen Übernachtungsgäste nach Salzgitter, z.B. nach Schloss Ringelheim sowie in den Stadtteil Salzgitter-Bad, in dem es einen Solekurbetrieb gibt.

Schloss Ringelheim in Salzgitter ((c) BildPix.de/Fotolia)
Schloss Ringelheim in Salzgitter (© BildPix.de/Fotolia)

Geographie

Salzgitter liegt etwa in der Mitte des Dreiecks Braunschweig im Norden, Hildesheim im Westen und Goslar im Süden und damit im nördlichen Harzvorland. Die Stadt hat mit etwa 224 Quadratkilometer eine überdurchschnittlich große Fläche (annähernd so groß wie Frankfurt am Main!), was daran liegt, dass sie in ihrer heutigen Form erst im 20. Jahrhundert als Zusammenschluss aus ehemals 28 selbstständigen, zum Teil ländlichen Gemeinden entstand. Aus diesem Grund gibt es in Salzgitter auch keinen einzelnen Stadtkern, wie er für historisch gewachsene Städte typisch ist.

Geschichte

Salzgitter in der heutigen Form wurde erst 1942 gegründet und zwar im Rahmen eines großen Industrieprojektes im dritten Reich ('Reichswerke Hermann Göring'). Zuvor war "Salzgitter" der Name einer Kleinstadt, welche dann bei der Stadtgründung mit 27 anderen Gemeinden zusammengeschlossen wurde. Heute heißt dieser namensgebende Stadtteil "Salzgitter-Bad" bzw. nur "Bad" und liegt im Süden der Stadt. Ursprünglich entstand dieses alte Salzgitter in 14. Jahrhundert als Siedlung in der Nähe von Solequellen, die schon damals bereits seit mind. 800 Jahren zur Salzgewinnung genutzt wurden. Dass es um diese Salinen erst so spät zu einer Ortsgründung kam, lag an der sumpfigen Beschaffenheit des Gebiets, welches erst im Laufe mehrerer Jahrhunderte trockengelegt wurde.

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Bedeutung von Salzgitter ist eng mit den großen Eisenerz-Vorkommen in der Region verbunden. Schon vor über 2000 Jahren wurden diese Bodenschätze von den Germanen verwendet und führten schließlich auch zur Bildung der heutigen Stadt. Der Bergbau selbst wurde hier zwar nur bis 1982 betrieben, aber dennoch ist Salzgitter weiterhin ein wichtiger Industriestandort. Bedeutende Unternehmen sind z.B. der Stahlkonzern 'Salzgitter AG', ein Motorenwerk von Volkswagen sowie Standorte von Bosch und MAN. Salzgitter profitiert außerdem von seiner Lage in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg und seinem Anschluss an den Mittellandkanal.

Salzgitter AG – Stahlwerk ((c) thomaslerchphoto/Fotolia)
Salzgitter AG – Stahlwerk (© thomaslerchphoto/Fotolia)

Tourismus

Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzgitter sind z.B. Schloss Salder mit seinem Stadtmuseum sowie Schloss und Park Ringelheim. Bemerkenswert sind auch die restaurierten Altstadtgebäude und der Sole-Kur­betrieb im Stadtteil Bad. Als Wahrzeichen von Salzgitter gilt der fast 14 Meter hohe 'Turm der Arbeit' im Stadtteil Lebenstedt. Diese mehrstöckige Skulptur stellt die bewegte Geschichte der heutigen Stadt dar.

Turm der Arbeit in Salzgitter-Lebenstedt ((c) BildPix.de/Fotolia)
Turm der Arbeit in Salzgitter-Lebenstedt (© BildPix.de/Fotolia)

Im Westen von Lebenstedt liegt der Salzgittersee, ein beliebtes Naherholungsgebiet. Der ca. 75 Hektar große See wurde künstlich geschaffen und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. Badestellen, Ruder- und Segelbootfahrten, Wasserski und Tauchen.
Ebenfalls künstlich geschaffen ist der Heerter See in Salzgitter, allerdings ursprünglich nicht mit dem Ziel der Naherholung, sondern als Schlammabsetzteich der Eisenerzwäsche. Heute ist er ein Rast- und Überwinterungsgebiet für viele Vogelarten und steht unter Naturschutz. Seine Ufer werden für Wanderungen und Vogelbeobachtungen genutzt.

Wir hoffen, Ihnen ein wenig Neugier auf Salzgitter gemacht zu haben und dass Sie Ihren Aufenthalt in der Stadt genießen.

Preiswerte Pensionen und schöne Ferienwohnungen in Salzgitter

In unserem Unterkunfts-Verzeichnis für Salzgitter finden Sie dazu mehrere günstige Möglichkeiten zur Übernachtung für Ihren Urlaub oder Ihre Dienstreise in und um Salzgitter – und das direkt vom Gastgeber, ganz ohne Provision. Vom einfachen Privatzimmer über die preiswerte Pension mit Frühstück als Alternative zum Hotel bis hin zum Apartment oder komplett ausgestatteter Ferienwohnung reicht unser Angebot - für Geschäftsreisende, Wochenendurlauber, Touristen oder auch für längerfristige Anmietungen wie beispielsweise für Monteure.

Ob im Rahmen einer Dienstreise, Tagung oder aus touristischen Gründen: Salzgitter ist eine Reise wert!


Anreise

Zu einem rundum gelungenen Aufenthalt in Ihrer Unterkunft in der Region Salzgitter gehört auch eine angenehme Anreise und meistens ebenso eine gute Mobilität vor Ort während Ihres Aufenthalts. Wir haben Ihnen hier deshalb zunächst einige Tipps für Ihre An- und Abreise sowie die lokalen Verkehrsbetriebe herausgesucht.

Anreise mit der Bahn: Für viele Ziele bietet sich die Bahn als Verkehrsmittel an. Gerade wenn man wenig zu transportieren hat bzw. die Zeit während der Fahrt produktiv (oder für ein Schläfchen) nutzen möchte, ist die Bahn eine gute Alternative. Auch bzgl. Schonung der Umwelt ist die Bahn eine der besten Arten zu reisen. Informieren Sie sich über Fahrzeiten und Preise hier: bahn.de. Durch Kombination der Bahnstrecken mit Angeboten der lokalen Verkehrsbetriebe im Raum Salzgitter (Links s.u.) können Sie noch mehr Ziele erreichen, selbst wenn mal kein Bahnhof in der Nähe Ihrer Pension ist.
Anreise mit dem Fernbus: Eine besonders preisgünstige und ebenfalls sehr umweltschonende Art der Reise bieten Fernbusse. Allerdings werden von manchen Buslinien nur größere Städte angefahren. Ob Ihr Start- und Zielort mit dem Fernbus verbunden sind, können Sie z.B. auf der Seite www.fernbusse.de überprüfen.
Anreise mit dem Pkw bzw. Lkw: Bei Anreise mit dem eigenen Pkw oder per Lkw verwenden viele Menschen ein Navigationssystem, was die Streckenplanung vereinfacht. Zur Abschätzung der Fahrtdauer in die Region Salzgitter sowie ggf. von Staugefahren sollten Sie aber dennoch im Vorfeld die Route prüfen, z.B. mit Hilfe der Seite reiseplanung.de. Geografische Details zu Ihrem Zielort sowie ebenfalls eine Routenplanung finden Sie unter routing.openstreetmap.de. Über die Seite google.de/maps erhalten Sie zusätzlich auch Informationen zur aktuellen Verkehrslage.
Tipp: Falls noch nicht gemacht, bestimmen Sie vor Reiseantritt die wahren km-Kosten Ihres Autos, wie z.B. auf der Seite guckmal.de/kfz-kosten-pro-km/ erklärt. So erhalten Sie einen besseren Vergleich zu den Angeboten von Bus & Bahn.
Nahverkehr: Wenn Sie sich schon in der Region Salzgitter befinden, genügt oft bereits der regionale Nahverkehr zur Anreise. Aber auch für die Mobilität während Ihres Aufenthalts ist es gut, sich mit dem lokalen ÖPNV vertraut zu machen. Eine Anlaufstelle dafür ist die Seite www.vrb-online.de. Je nach Region sind u.U. noch weitere Anbieter oder Verkehrsverbünde geeignet, die Sie natürlich ebenfalls benutzen können.
Klimabewusst reisen: Reisen verursacht, je nach gewähltem Verkehrsmittel, den Ausstoß unterschiedlicher Mengen klimaschädlicher Gase. Machen Sie es sich daher am besten zur Gewohnheit, vor oder nach Ihrer Reise die entsprechende Kompensation vorzunehmen, z.B. über www.atmosfair.de. Dort kann man auch konkrete CO2-Mengen kompensieren, was sich für alle Reisen eignet, nicht nur für Flüge. So wird man nicht nur seiner Verantwortung für die eigenen Handlungen gerecht, sondern kann auch mit einem viel besseren Gefühl unterwegs sein.

Stadt Salzgitter

Eckdaten der Stadt: Salzgitter hat 107.000 Einwohner, ist 224 km² groß, liegt 80 m hoch und gehört zum Bundesland Niedersachsen.
Wenn Sie Anregungen für Ihren Aufenthalt in und um Salzgitter wünschen, z.B. beliebte touristische Ziele, mögliche Freizeitaktivitäten oder sonstige Tipps, nutzen Sie bitte den/die folgenden Link(s):

Stadtverwaltung: Nicht nur für die Einwohner der Stadt Salzgitter, sondern auch für zukünftige Besucher einen Blick wert ist die offizielle Seite der Stadt unter salzgitter.de. Die Seiten der Stadtverwaltung bieten oft Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und sonstigen Freizeitmöglichkeiten, wie z.B. Freibäder, Märkte und Sportangebote.
Wissenswertes zur Stadt: Weitere interessante Informationen zur Stadt Salzgitter stehen z.B. auf der Seite de.wikipedia.org/wiki/Salzgitter. Hier finden sich neben Angaben zur geschichtlichen Entwicklung auch Tipps für Sehenswürdigkeiten sowie Eigenheiten der Stadt, die für Ihren Aufenthalt hilfreich sein können.
Stadtkarte: Zur Orientierung in und um Salzgitter und der Planung Ihrer Aktivitäten ist oft die Nutzung einer Karte sinnvoll, z.B. auf maps.google.de. Damit können Sie nicht nur die Entfernungen und somit den Zeitbedarf für Ihre Wege besser abschätzen, sondern auch reizvolle Ziele in der Nähe (wie Parks & Sehenswürdigkeiten) sowie nützliche Lokalitäten für Ihren Aufenthalt in Salzgitter nahe Ihrer Unterkunft (wie Supermärkte und Restaurants) leicht identifizieren.
Wetter: Wenn Ihr Aufenthalt in Salzgitter kurz bevor steht, ist meist auch ein Wetterbericht von Interesse. Diesen können Sie sich u.a. auf wetteronline.de ansehen, um z.B. vor Regen gewarnt zu sein. So sind Sie dann für Ihre Unternehmungen in und um Salzgitter besser gewappnet.
Wenn Sie jetzt Lust auf einen Urlaub bzw. Ausflug in und um Salzgitter bekommen haben, senden Sie doch am besten gleich hier einer Unterkunft in Salzgitter eine Anfrage für Ihren Wunsch-Zeitraum. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und eine schöne Zeit in und um Salzgitter!

Sonstiges

Neben Informationen unmittelbar für Ihren Aufenthalt in der Region Salzgitter sind vielleicht noch weitere, allgemeinere Tipps für Sie interesant. Damit können Sie z.B. Ihren nächsten Ausflug planen. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge für zusätzliche Lesetipps entgegen, wie bereits im Einleitungstext oben auf dieser Seite geschrieben.

Unterkunft in Österreich: Nicht nur in Deutschland helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft, auch für eine Reise nach Österreich können Sie bei uns nach privaten Vermietern suchen und zwar auf der Seite www.zimmer-pension.at. Ob Sie in Österreich Urlaub in einer Ferienwohnung machen wollen oder für eine Dienstreise ein Zimmer von privat buchen wollen, ein Blick in unsere Verzeichnisse lohnt sich!
Unterkunft in der Schweiz: Auch für unsere zweites südliches Nachbarland, der Schweiz, haben wir Unterkunftsportale für Sie erstellt: Unter www.pension-zimmer.ch listen wir für verschiedene Schweizer Ziele Zimmer-Vermietungen oder Ferienwohnungen auf, in denen Sie übernachten oder auch auf Zeit wohnen können.

Für den Inhalt der Links sind bei Fremdseiten die jeweiligen Inhaber der Fremdseiten verantwortlich, wie auch in unseren Nutzungsbedingungen beschrieben. Einen ebenfalls für unsere Seite gültigen ausführlichen Disclaimer finden Sie hier: Disclaimer.

Anzeige

zurück zur Start-Seite

Empfehlen via     f wa tw @
Mobil-Version umgehen
Mobil-Version aktivieren
Diese Seite verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. | Weitere Informationen
OK